4.7.1. Bedienoberfläche Reiter: Verkehrsrecht

Die Bedienoberfläche ‚Verkehrsrecht‘ zeigt eine Liste aller angelegten verkehrsrechtlicher Anordnungen.
Die Liste wird jeweils für den aktuellen Kartenausschnitt gefüllt, indem auf die
Schaltfläche I3 oberhalb der Liste geklickt wird.

../_images/verkehrsrecht_netz1.png

Verkehrsrechtliche Anordnungen zum Radverkehr verwalten

Die Liste enthält die eindeutige ID der Anordnung, die ID der zugehörigen Netzkante (Netz-ID), die Art der verkehrsrechtlichen Anordnung (Verkehrsrecht), deren Lage und Station (von/bis) sowie den Status, der anzeigt, ob die Anordnung gültig ist aktiv oder (noch) nicht inaktiv.

In dem Kommentarfeld können Anmerkungen zur Anordung eingetragen werden. (z.B.: zeitliche Einschränkungen)

Oberhalb der Liste befinden sich folgende Bedienelemente (von links nach rechts):

  • I1   Zoom auf die ausgewählte Anordnung

  • I2   Löschen einer ausgewählten Anordnung

  • Auswahlbox zum Filtern des Layers „Verkehrsrechtliche Anordnungen“
    (auf die Einträge der Liste)

  • I3   Schaltfläche zum Füllen der Liste für den aktuellen Kartenausschnitt

Unterhalb der Liste befinden sich Werkzeuge und Formulare, um neue Anordung in der Karte zu verorten.

Das Formular erfüllt zwei Anforderungen:

  • Ist eine Anordnung in der Liste ausgewählt, so werden deren Eigenschaften in den Bedienelementen des Formulars angezeigt und können geändert werden.
    Geänderte Anordnungen werden hellrot in der Liste hinterlegt, bis sie gespeichert werden
    (Schaltfläche „Änderungen speichern“).

  • Ist keine Anordnung ausgewählt, können die Werte für neue Anordnungen eingestellt und mit dem Kartenwerkzeug I4 entsprechende Anordnungen verortet werden.

Wichtig

Wollen Sie neue Anordnungen verorten und ist bereits eine Anordnung in der Liste ausgewählt, dann Klicken Sie auf I3 um die Liste neu zu füllen und so die Auswahl aufzuheben.
Dann können sie die Einstellungen für die neue Anordnung im Formular anpassen, ohne eine ausgewählte Anordnung zu verändern.