Über das Projekt

Entwicklungsstand

Das QGIS Projekt SPW 2.0 Print dient der weitestgehend automatisierten Erstellung eines für den Druck ausgelegten Stadtplans. Die Datenbasis bildet eine sqlite-Datei, die vom RVR für das jeweilige Stadtgebiet zur Verfügung gestellt wird (s. Abschnitt „Anpassung an das eigene Stadtgebiet“). Die verteilte Vorab-Version ist für einen Maßstab von 1:15.000 optimiert und bietet drei Farbvarianten. Das Kartenbild ist weitestgehend fertig gestellt. Die vollständige, zuverlässige, kartographisch saubere und möglichst automatisierte Beschriftung der Straßennamen stellt allerdings eine Herausforderung dar. Der RVR leistet hier Pionierarbeit und hat verschiedene Ansätze geprüft, sodass die Beschriftung mittlerweile weitestgehend korrekt platziert wird. Des Weiteren wurde ein QGis-Plugin entwickelt, welches ein Straßenverzeichnis passend zum gewählten Raumausschnitt erstellt. Darüber hinaus wird eine Druckvorlage inkl. Legende folgen.

Hinweis

Ausführliche Informationen zum SPW 2.0 Print - QGIS-Straßenverzeichnis-Plugin finden Sie in der dazugehörigen Online-Dokumentation

../../_images/1.jpg

Abbildung 1: Aktueller Eindruck des Kartenbilds in Farbvariante orange

Rechnerleistung und Software

Das Projekt wurde auf Win10-Rechnern mit folgenden Eigenschaften entwickelt:

Betriebssystem

Microsoft Windows 10 Enterprise

Systemtyp

x64-basierter PC

Prozessor

Intel Core i7-8700 @ 3,2 GHz, 6 Kerne

Arbeitsspeicher (RAM)

16 GB

Es wurde die QGIS-Version 3.16 – Hannover (LTR-Version) verwendet. Bei der Nutzung von anderen Versionen kann es evtl. zu unerwünschten Effekten kommen.